Fastenkuren nach Dr. Buchinger

Gästebuch

Ihr Eintrag muss nach dem Absenden erst vom Webmaster
freigegeben werden bevor dieser für andere sichtbar wird.


Juliane Simon am 23. April 2018 um 21:19

Liebe Ulrike, lieber Tilo,

eine Woche Fasten nach Buchinger habe ich bei euch verbracht und bin wirklich begeistert! Ulrike hat mit ihrem vormittäglichen Yoga-/Gymnastik-Programm den Kreislauf in Trab gebracht und wunderbar massiert. Tilo hat mit uns nachmittags die Gegend erwandert und uns auf Trapp gebracht (manchmal musste er mit einem Schuss Traubenzucker nachhelfen). Außerdem habe ich von euch viel Interessantes zum Thema Fasten erfahren und der Vortrag zu Ernährungskunde in der TCM durch eure Tochter hat mich motiviert, meinen Ess-Alltag noch etwas zu verändern. Es war eine wunderbar erholsame und spannende Zeit bei euch!
Ich habe zum ersten Mal gefastet und es war besonders in den ersten Tagen nicht leicht für mich. Aber dank eurer Unterstützung und der Moral in der Fasten-Gruppe habe ich mich wacker durch die 5 Tage ohne feste Nahrung geschlagen. Das Fastenbrechen am Ende wurde durch euch sehr liebevoll zelebriert und hat die gesamte Woche abgerundet – ein Genuss!!
Alles in allem erhaltet ihr von mir für die familiäre Umsorgung 5 von 5 Sternen und ein dickes Dankeschön 🙂


Adam am 19. Juni 2017 um 12:38

Befasse mich jetzt seit kurzem mit dem Thema Fasten und wollte mal ein dickes Lob hier lassen. Interessante Seite, weiter so.


Peter Hakenbeck am 9. Oktober 2016 um 21:07

Die 2 Übernachtungen waren zwar nicht zum Fasten geplant, aber dennoch sehr entspannt. Das gemeinsame Frühstück mit der Familie Rerink war spontan, sehr interessant, und herrlich locker. Unabhängig vom angebotenen Fasten und Massagen u.ä. werden bestimmt zukünftig weitere Übernachtungen folgen. Vielen Dank für herzlich angenehme Aufnahme.
Weiterhin viel Erfolg mit diesem Konzept und schöne Grüße aus dem baden-württembergischen Bad Schönborn
Peter Hakenbeck


Manu B. am 18. Februar 2016 um 14:23

Wie schon im letzten Jahr, habe ich auch in 2016 eine Fastenkur bei Rerincks gemacht.
Ich habe mich dafür entschieden, nicht ins Hotel zu ziehen, sondern zu Hause zu fasten. Dies war auch sehr gut möglich, da meine Familie verreist war und ich das Haus für mich hatte.
Herr Rerinck hat für das Fasten zu Hause ein Konzept erarbeitet,
mit dem man(n) auch gut zu Recht kommt. Es gibt natürlich auch Angebote über Gesprächskreise, Vorträge und eine tolle Massage von Frau Rerinck.
Ich habe mich in beiden Jahren sehr gut betreut gefühlt und habe nichts vermisst. Die Erfahrung einer Fastenkur ist ein tolles Erlebnis für Körper und Geist, stärkt ungemein das Selbstwertgefühl und das Wohlbefinden. Und davon kann man ja nie genug haben, oder?!
Für mich war und ist das gemeinsame Fastenbrechen auch immer ein Highlight.
Es ist fast unglaublich, wie gut ein gedünsteter Apfel nach einer 6- oder 7-tägigen „Essensenthaltsamkeit“ schmecken kann.
Vielen Dank noch einmal für die gute Betreuung! Manu B.


Ulrike Gaudig am 28. März 2016 um 14:03

Ich war im März hier zum Fasten. Für mich war das Fasten ein Test wie das so ist und ich war und bin begeistert. Vom Fasten selbst und dann von der liebevollen, führsorglichen Betreuung im Fastenzentrum. Das war eine ganz tolle Erfahrung für mich und bestimmt auch nicht meine letzte Fastenwoche. Ein schönes Osterfest.


Sonja am 8. Februar 2016 um 20:43

Eine erfolgreiche Woche konnte ich im Fastenzentrum Rerinck verbringen. Hier wurde ich sehr freundlich und aufmerksam umsorgt, bekam viele Informationen und genoss ein Haus mit liebevoll zusammengestellter Einrichung. Die Tagesgestaltung richten Thilo und Ulrike ganz flexibel auf die Interessen und Bedürfnissen der Gäste aus. Besonders gefallen hat mir ZENbo-Balance, das mit der Mischung aus achtsamen Bewegungsübungen und Meditation ideal zu einer Fastenwoche passt. Kurzum: Ich habe aus meiner Fastenwoche in Zembschen viel mitgenommen – dagelassen habe ich auch etwas: netto 3 kg Körpergewicht.


Horst Budde am 16. Dezember 2015 um 18:21

Eine Fastenkur ist immer eine Herausforderung und Überwindung weil man meint, man könnte es nicht schaffen, so ganz ohne festes Essen und sonstige „Genüsse“.
Am Ende ist man überrascht wie leicht es war und so erfolgreich: Der Körper dankt für die Entlastung und die Seele atmet auf!
Eine sehr gute und herzliche Fastenbetreuung habe ich bei Tilo und Ulrike erfahren.
Fachlich und menschlich ist man hier in den besten Händen.

Vielen Dank dafür und liebe Grüsse von der Nordseeküste aus Cuxhaven.


Viola Sewekow am 18. Oktober 2015 um 19:10

Ich hatte eine 8 tägige Fastenwoche gebucht und war sehr überrascht, dass ich die Fastenwoche allein verbringen sollte, da die anderen Teilnehmer kurzfristig verhindert waren. Durch die Rundumbetreuung von Ulrike und Tilo habe ich mich aber sehr wohl gefühlt in Zembschen. Die Wanderungen in der waldreichen Umgebung, der Mondsee, der Besuch der Alpakafarm sowie die interessanten Gespräche mit Tilo werde ich in guter Erinnerung behalten.

Bei Ulrike habe ich mich in kompetente Hände begeben. Shiatzu, eine indische Kopfmassage und eine Breussmassage waren eine Wohltat, die ich gern weiterempfehle.Auch die Vorträge über Pranaheilung, sowie die Ernährung nach den 5 Elementen waren sehr interresant. Ich hatte mich vorher damit noch nicht beschäftigt, werde jetzt aber sicher bei meiner Ernährung davon Sachen einfließen lassen. Rundum kann ich sagen, dass es eine ruhige und erholsame Atmosphäre war, in der ich gut abschalten und mich entspannen könnte.

Vielen Dank Euch beiden dafür, gern komme ich zum Fasten wieder zu Euch. Ich kann euer Fastenhotel mit bestem Gewissen weiterempfehlen.

Viola Sewekow aus Seehausen/Altm.


Christel Drechsler am 22. Juli 2015 um 12:40

Ich hatte den Entschluss gefasst, etwas Neues für mich zu tun. Dabei bin ich auf das „Heilfasten“ gestoßen und habe mich dafür entschieden, es in Zembschen zu versuchen. Es war eine der besten Entscheidungen, die ich getroffen habe. Es gab eine hervorragende kompetente Betreuung, Erklärungen und Beratung zu auftretenden Fragen zum Fasten. Die geführten Wanderungen von Tilo in die Umgebung mit historischen und regionalen Erläuterungen waren für mich beeindruckend. Die sehr liebevollen angerichteten und geschmackvollen Speisen gaben der „Fastenzeit“ eine völlig neue Bedeutung. Die umfassende Betreuung während dieser Zeit gehört bei den Beiden zur Selbstverständlichkeit. Abendliche Vorträge, Erläuterungen zu mir vollkommen neuen Sicht-/Lebens- und Ernährungsweisen helfen mir auch jetzt noch weiter und tun mir gut. Die „sanfte“ Art der Gymnastik und Meditation von Ulrike förderten das Wohlgefühl.
Einzigartig auch die Massagen, die ich wärmstens empfehlen kann.

Ich habe nichts bereut und Hunger? – Was ist Hunger in der Fastenzeit. Ich hatte keinen und trotzdem viel Energie, die auch darüber hinaus angehalten hat und noch anhält.

Ein ganz herzliches Dankeschön an meine Fasteneltern, die mir eine gute Begleitung während dieser Zeit waren.


Tino Thalheim am 6. Juli 2015 um 10:18

Ich habe eine 8-tägige Fastenwoche gebucht und wurde nicht enttäuscht, war am Ende sogar hochzufrieden.
Da dies mein erstes Fasten war wollte ich es unter professioneller Anleitung machen, und die Familie Rerinck ist ein wunderbarer Anlaufpunkt dafür. Tilo ist ein kompetenter Fastenleiter der alle meine Fragen und Wünsche beantworten konnte und Ulrike hat mir die Zeit mit 2 entspannenden Massagen und Yoga-Stunden noch mehr verschönert.
Alles in allem war es eine wundervolle, entspannende Zeit im Fastenzentrum Rerinck die ich nur weiterempfehlen kann und werde!


Reinhard Hanke am 16. Juni 2015 um 21:54

Bäckermeister Hanke, 06679 Hohenmölsen.
Die Hände von Ulrike Rerinck sind GOLD wert !
Eine Stunde Massage von Frau Rerinck sind das Beste für die Seele und Muskeln die man sich wünschen kann. Kein Zeitdruck trübt das Bild. Angenehme Musik untermalt die Massageeinheiten. Ich kann Frau Ulrike Rerinck nur wärmstens weiter empfehlen. Wünsche Ihr weiterhin viel Erfolg.
Komme gern wieder !


Martina am 5. Mai 2015 um 19:59

In diesem Jahr wollten wir unsere Fastenwoche in Zembschen verbringen und das haben wir überhaupt nicht bereut. Es war das Beste, was wir bisher erlebt haben.
Familie Rerink hat sich sehr viel Mühe gegeben, uns die Woche so angenehm wie möglich zu gestalten. Ob das Wandern mit Tilo oder die tollen Massagen von Ulrike, es war harmonisch und auch die Yoga-Stunden taten uns sehr gut. Abends konnten wir in die Sauna gehen oder wir saßen zum Tee trinken auf der Terasse.
Die familiäre Atmosphäre war super und es gab öfter mal was zum Lachen.
Wir waren bestimmt nicht das letzte Mal da und können es nur weiterempfehlen.
Nochmals ganz, ganz lieben Dank !!!


Johanna Spies am 30. März 2015 um 12:04

Anfang März 2015 haben wir uns im Fastenzentrum Rerinck erholen können.
Mit gemischten Gefühlen sind wir angereist, aber unsere Erwartungen wurden in jeder Hinsicht positiv übertroffen.
Familie Rerinck betreibt ihr Fastenzentrum tatsächlich mit Herz.
Herr Rerinck als Fastenleiter ist freundlich, einfühlsam, nicht fordernd und trotzdem wegweisend.
Fakt ist auch, dass Frau Rerinck goldene Hände hat und uns mit Massagen verwöhnte.
Auch Tochter Anne bringt sich mit ein. Ihr Vortrag über TCM war sehr interessant und hat unser Interesse für dieses Thema geweckt.
Alles in allem eine sehr schöne Zeit, die wir nicht vergessen werden in einem Fasten-Zentrum, das wir jedem Fastenwilligen empfehlen können.
Anita T. Aus Weißenfels und Johanna S aus NEB bei Göttingen


 

Ursula Hentschel am 31. März 2014 um 21:56

Es ist mir ein Bedürfnis diese Zeilen zu schreiben, nachdem ich bei Fam. Rerinck eine Woche Fastenzeit verbringen durfte.
Es war meine 1. Fastenkur und ich wußte nicht, wie ich eine Woche ohne feste
Nahrung überstehen kann.
Dank der fürsorglichen Betreuung durch Ulrike und Tilo Rerinck in Form von interessanten Gesprächen, erholsamen Wanderungen, Meditation, Gymnastik, Massagen und Vorträgen ist es mir gelungen, die Fastenzeit problemlos wahrzunehmen. Gestärkt und voller Kraft habe ich die Heimreise angetreten.
Ich werde das Fastenzentrum Rerinck immer gern weiterempfehlen.
Meinen herzlichen Dank an Ulrike und Tilo, ich wünsche Euch für die Zukunft alles erdenklich Gute.


Kathleen am 31. März 2014 um 10:29

Hallo,
ich bin schon oft bei Frau Rerinck zur Massage gewesen und habe viel ausprobiert. Mir gefällt die ruhige entspannte Atmosphäre, welche schon allein durch die liebevolle Gestaltung des Raumes aufkommt. Begeistert bin ich immer wieder von der wohltuenden Kopfmassage inklusive Nacken. Aber auch Ganzkörper oder Shiatsu kann ich nur empfehlen. Frau Rerinck hat da wirklich “goldene” Hände und sich viel Wissen eingeeignet. Kurz gesagt, probiert es einfach mal aus.


Dieter Müller on 26. Januar 2014 um 23:48


Dem gibt es eigentlich nichts weiteres hinzu zu fügen. Es waren sehr schöne,erholsame und kurzweilige Tage , mit viel Spaß und netter Gesellschaft. Ich konnte mir bis zu diesem 1. Fasten nicht vorstellen, das es einem so leicht fallen kann 6 Tage so ganz ohne Essen aus zukommen. Es gab nur Säfte und Fastenbrühe. Der Körper ist in diesem Stadium voller Energie. Wir haben viel Gymnastik und lange Spaziergänge gemacht. Interessant waren auch die Vorträge. Mein besonderer Dank gilt ebenfalls der Fam. Rerinck, die uns wundervoll in familiärer Atmosphäre betreut hat. Ich kann den Besuch in Zembschen wirklich sehr empfehlen, wenn man seinem Körper mal etwas gutes tun möchte.

Dieter Müller aus Wiesbaden


Ines Träder am 21. Januar 2014 um 20:29

Die 10-tägige Fastenkur im mir vorher nicht bekannten Zembschen war eine sehr schöne Erfahrung für mich. Neben einer fabelhaften Rundum-Betreuung mit selbst und liebevoll angerichteten Speisen und Getränken aus Bioanbau, Gymnastik & Meditation und Wanderungen in der sanften weiten Natur rund um den Ort haben wir in den abendlichen Vorträgen auch Neues und Interessantes gehört, viele nette Gespräche in zurückhaltender, persönlicher Atmosphäre geführt und überhaupt oft gelacht. Aber vor allem haben wir nie Hunger gehabt

Ich habe mich rundum sehr wohlgefühlt und bin froh, es mit meinem ersten Fasten nicht allein, sondern mit einem Profi an der Hand probiert zu haben. In meinem Reisegepäck habe ich viele Tipps, Gedanken und Anregungen für die Zukunft, die nicht nur das leibliche Wohl betreffen.

Ein ganz großes DANKE an die Gastgeber Ulrike und Tilo von Ines aus Dresden.

PS: Die Massagen von Ulrike sind SEHR zu empfehlen!


Sabine Mittelstenscheid am 21. Januar 2014 um 20:01

Ich habe eine 10 tägige Heil – Fastenkur in Zembschen erfolgreich und mit neuer aufgetankter Energie absolviert. Die Familie Rerinck hat uns Teilnehmer sehr liebevoll und mit einer selbst gelebten Fastenphilosophie nach Dr. Buchinger betreut, und nicht nur das, wir haben durch sie viel Neues rund um das Fasten und gesunde Ernährung erfahren.Wir haben uns viel bewegt, durch Gymnastik am Vormittag, Wandern am Nachmittag, Meditation; abends haben wir die Sauna genossen (alles freiwillig).

Die Lage des Fastenzentrums lässt nicht vermuten, dass man die Weite der Landschaft wunderbar genießen kann.

Frau Rerinck hat uns sehr verwöhnt mit den Säften, Brühen und Speisen an den Aufbautagen, kurz gesagt; ich kann das Fasten in Zembschen bei Familie Rerink bestens empfehlen, sie geben Ihre Hingabe zur Fasten- Philosophie nach Buchinger mit viel Liebe an die Fastenteilnehmer weiter.

Sabine Mittelstenscheid aus Dresden